BEI ERWACHSENEN

Auch im Erwachsenenalter kann die sprachliche und stimmliche Kompetenz aufgrund unterschiedlicher Ursachen (z.B. neurologisch bedingte Erkrankungen: Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Schlaganfall u.v.a.) beeinträchtigt sein. Durch kompetente Diagnostik, Beratung und Therapieplanung können die Funktionen und Systeme, die mit Sprache, Sprechen, Schlucken und Stimme im Zusammenhang stehen verbessert werden und somit die Lebensqualität erhöht werden.

  • Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen bei neurologischen Erkrankungen
  • Aphasien
  • Dysarthrien/Dysarthrophonien
  • Schluckstörungen
  • Sprachstörungen bei Demenzerkrankung
  • orofaciale Dysfunktionen
  • Facialisparesen
  • Stimmstörungen
  • Sprechercoaching

Wir behandeln alle Kassen- und Privatpatienten. Bei einer ärztlichen Verordnung führen wir auch Hausbesuche durch.